Weitere Produktinformationen erhalten Sie direkt bei Domino Deutschland GmbH

Frau Simone Ritter (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)
Lorenz-Schott-Str. 3, 55252 Mainz-Kastel
Tel: 06134 / 250-651, Fax: 06134 / 250-55

simone.ritter@domino-deutschland.de

http://www.domino-deutschland.de

Mit der Markteinführung des neuen M230i erweitert Domino seine M-Serie Etikettendruckspendesysteme. Als erstes Modell der M-Serie, ist der M230i mit den einzigartigen i-Tech intelligent Technology Funktionen von Domino und der intuitiven QuickStep Benutzeroberfläche ausgestattet. Das System ist für sekundäre und tertiäre Verpackungsanwendungen in einer Vielzahl von Branchen geeignet und setzt neue Maßstäbe in puncto Linienflexibilität.

Die M-Serie Etikettendruckspendesysteme bieten eine vollständig modulare Lösung, die den verschiedenen Anforderungen von Herstellern für die Etikettierung von Produkt- und Primärverpackungen über Kisten und Kartons bis hin zur Palettenetikettierung gerecht werden. Die Online-Kennzeichnung mit hoher Auflösung ermöglicht das Aufbringen von Barcodes, Text und Grafiken auf Verpackungsetiketten und gewährleistet eine vollständige Lieferkettenkonformität gemäß GS1-Standard.

Der neue M230i Etikettendruckspender bietet einen höheren Benutzerkomfort und innovative, neue Funktionen, die die Bedienung des Systems von der Etikettenerstellung bis zur Druckausgabe erleichtern. Dank des farbigen TouchPanels – kombiniert mit der intuitiven QuickStep Benutzeroberfläche – werden die Bedienung und die Navigation für Anwender vereinfacht. Die Aufnahme der M-Serie in die i-Tech Gerätegeneration und ihre Ausstattung mit der einheitlichen QuickStep Benutzeroberfläche werden den Schulungsaufwand sowie Kennzeichnungsfehler verringern – insbesondere in Unternehmen, in denen bereits andere Codier- und Markiertechnologien von Domino im Einsatz sind.

Peter Lister, Product Marketing Manager für Etikettendruckspendesysteme, erklärt: „Der M230i ist das kompakteste Etikettendruckspendesystem, das derzeit auf dem Markt verfügbar ist. Dank 33 % längerer Farbbandrollen und einer Etikettenkapazität von 600m zeichnet er sich durch eine unübertroffene Gesamtanlageneffektivität (GAE) aus. Das innovative, magnetische Druckkopf-Montagesystem ermöglicht den Druckkopf-Wechsel ganz ohne Werkzeuge und sorgt dadurch für minimale Ausfallzeiten.“

Die neue M230i Serie verfügt über eine Vielzahl von Standardapplikatoren, wie u. a. Stempeln, Anblasen, Aufstreichen und Übereck-Etikettierung. Die höhere Druckgeschwindigkeit verringert die Zykluszeiten, wodurch die Systeme für den Einsatz in Produktionslinien mit hoher Geschwindigkeit geeignet sind.

Die SureStart Druckkopftechnologie von Domino sorgt durch die Aktivierung mit nur einem Tastendruck für perfekte Druckqualität vom ersten bis zum letzten Etikett. Der M230i, der zur Unterstützung der Druckerausrichtung standardmäßig in links- und rechtshändigen Ausführungen erhältlich ist, zeichnet sich durch sein robustes, langlebiges Design aus und unterstützt selbst anspruchsvollste Applikationen.

Die längere Druckkopf-Lebensdauer reduziert die Betriebskosten und erhöht die Produktionseffizienz und der schnelle Verbrauchsmaterial- und Druckkopf-Wechsel minimiert die Ausfallzeiten.

Zudem trägt die vollständige Etikettennutzung zur Verringerung der Ausschussquote und der Verbrauchsmaterialkosten sowie zur Verlängerung der Druckkopf-Lebensdauer bei.

Lister erklärt abschließend: „Mit dem M230i können Anwender, die bereits im Bereich der Sekundär- und Tertiärkennzeichnung tätig sind, neue Anwendungsbereiche erschließen und ihre Rentabilität – bei gleichzeitiger Senkung der Produktionskosten – steigern. Insgesamt stellt der neue M230i Etikettendruckspender einen enormen technischen Fortschritt im Bereich der Etikettendruckspende-Technologie dar.“

Zurück