Weitere Produktinformationen erhalten Sie direkt bei Domino Deutschland GmbH

Frau Simone Ritter (Presse- und Öffentlichkeitsarbeit)
Lorenz-Schott-Str. 3, 55252 Mainz-Kastel
Tel: 06134 / 250-651, Fax: 06134 / 250-55

simone.ritter@domino-deutschland.de

http://www.domino-deutschland.de

Die Domino i-Tech Inkjet-Codierer (CIJ) sind der nächste logische Schritt in der Entwicklungsgeschichte der A-Serie Produktfamilie und setzen in puncto Bedienerfreundlichkeit, Leistung sowie Flexibilität neue Maßstäbe im Bereich Kennzeichnung und Markierung. Die vor kurzem ergänzte Serie umfasst die Druckermodelle A320i, A420i und A520i und alle sind mit dem einzigartigen Domino intelligent Technology System und der QuickStep Benutzeroberfläche ausgestattet.

In den vergangenen Jahren hat die i-Tech Serie dazu beigetragen, die Produktionslinien-Anforderungen von zahlreichen Unternehmen rund um den Globus zu erfüllen. Der belgische Erfrischungsgetränke-Hersteller EVIDEL hat den A320i zur Codierung der Verschlussdeckel von 1-Liter- und 20-cl-Flaschen in seine Abfüllanlage integriert. Durch den A320i, das leistungsfähige Einstiegsmodel der A-Serie i-Tech, konnte EVIDEL die Produktionsgeschwindigkeit seiner Flaschenabfüllanlage deutlich steigern.

„Seit der Installation des A320i sind wir mit der Systemleistung und unserer Investitionsrendite äußerst zufrieden“, erklärt Niko Claeys, stellvertretender Geschäftsführer bei EVIDEL. „Wir konnten die Effizienz in unserer Flaschenabfüllanlage um 5 % erhöhen, wodurch wir jetzt weitaus mehr Flaschen pro Stunde produzieren. Außerdem profitieren wir von einer hundertprozentigen Verfügbarkeit.“

Auch andere Kunden haben die Zuverlässigkeit des Druckers sowie die enorme Verringerung der Fehlerquote festgestellt. Pascal Lebrun, Produktionsleiter bei der Coopérative Régionale des Vins de Champagne (CRVC) in Frankreich, sagt: „Wir haben uns für Domino entschieden, weil dieses zuverlässige System den Anforderungen der Bediener, die tagtäglich an unseren Etikettier- und Verpackungslinien arbeiten, hervorragend gerecht wird. In erster Linie wollten wir die Fehlerquote durch die einfachere Da-teneingabe für die Bediener verringern.“ Seither nutzt die Genossenschaft den A320i zum Drucken von alphanumerischen Chargencodes auf Champagnerflaschen verschiedener Marken.

Jamones Arroyo, einer der führenden Anbieter in der spanischen Schinkenindustrie, hat sogar achtzehn A320i Drucker im Einsatz. Einige davon dienen der Beschriftung von Schinkenwürfel-Verpackungen, andere wiederum zur Kennzeichnung der Blisterverpackungen von gepökelten Fleischerzeugnissen, die in zwei Linien mit der Chargennummer und dem Haltbarkeitsdatum bedruckt werden. Javier Arroyo, kaufmännischer Leiter, erklärt: „Durch die enorme Verringerung der Systemausfälle, die jetzt gegen Null tendieren, hat Domino zu einer Steigerung der Produktivität bei Jamones Arroyo beigetragen.“

Eine ähnlich große Installation hat bei BA Vidro, einem portugiesischen Hersteller von Glasflaschen, stattgefunden, bei dem 14 Wettbewerbersysteme durch A420i Codierer ersetzt wurden. Als einer der branchenweit effizientesten und zuverlässigsten CIJ-Codierer bietet der A420i die niedrigsten Betriebskosten aller Inkjet-Drucker. Das nahezu wartungsfreie i-Tech Tintensystem zeichnet sich durch minimalen Tintenverbrauch aus und verringert die Anzahl der Bedienereingriffe.

Diese Leistungsmerkmale waren ausschlaggebend für die Entscheidung von BA Vidro zugunsten der Domino Lösung. „Wir sind zu dem Schluss gekommen, dass der A420i aufgrund des geringen Lösemit-telverbrauchs das für unsere Anforderungen am besten geeignete System war und der einzige Inkjet-Codierer auf dem Markt ist, der so gut wie wartungsfrei ist“, sagt Joaquim Campos, Maintenance Manager bei BA Vidro.

Vor kurzem hat Express Packaging, ein in den USA ansässiger Anbieter von Lohnverpackungsdienstleis-tungen, als erstes Unternehmen einen A520i, das neueste Modell der erfolgreichen A-Serie i-Tech, installiert. Mit seinem nach Schutzklasse IP66 versiegelten Elektronikgehäuse ist dieser äußerst robuste Codierer für die anspruchsvolle Produktionsumgebung von Express Packaging, in der tagtäglich zahlrei-che Lebensmittel und Snacks verpackt werden, hervorragend geeignet.

Dan Crone, Project Manager und Maintenance Manager bei Express Packaging, erklärt: „Ebenso wie unsere Kunden verlangen wir nicht nur qualitativ hochwertige Verpackungen, sondern legen auch größ-ten Wert auf Innovation und Anpassungsfähigkeit. Genau diese Anforderungen erfüllt der A520i von Domino.“

Greg Treanor, CIJ Product Marketing Manager bei Domino Printing Sciences, erklärt abschließend: „Dieses CIJ-Modell basiert auf der etablierten A-Serie i-Tech. Bei der Entwicklung war es uns wichtig, dass er nicht nur nahezu wartungsfrei, sondern durch einige innovative bauliche Verbesserungen auch noch zuverlässiger ist. Dank dieser Attribute ist er für den Einsatz in den anspruchsvollsten Umgebungen optimal geeignet. Dank der zahlreichen, optionalen Druckkopfvarianten, der fernansteuerbaren Benut-zeroberfläche und der einzigartigen Tintenkombinationen bietet die A-Serie i-Tech Herstellerbetrieben die notwendige Flexibilität zur Erfüllung ihrer Codier- und Markieranforderungen.“

Zurück